SkateAid

type your text for first image here

SkateAid

SkateAid

type your text for second image here

SkateAid

SkateAid

type your text for third image here

SkateAid

SkateAid

type your text for 4th image here

SkateAid

SkateAid

type your text for 5th image here

SkateAid

SkateAid

type your text for 6th image here

SkateAid

DAS haben wir zu bieten!

 

In den ersten Jahren nach Eröffnung als Jugendfreizeitstätte am 09. August 1986 waren zunächst ABM-Kräfte zur Betreuung eingesetzt. Hohe Besucherzahlen bereits in den ersten Jahren bestätigten den Bedarf an einer Einrichtung der offenen Jugendarbeit für Brakel.

 

Seit dem 15.08.1990 leitet die Dipl. Sozialpädagogin Ingrid ROLAND die Jugendfreizeitstätte. Unterstützung findet sie seit 1998 in der Erzieherin Olga KIRSCH.

 

1996 wurde der Saal im Obergeschoss renoviert. Im Rahmen des Landesprogramms „Soziale Stadt“ sind 2005 die Toilettenanlagen erweitert und neu gestaltet sowie die Kletterwand (an der Nordfassade) installiert worden; im Frühjahr 2006 wurden die Außenanlagen punktuell ergänzt und umgestaltet.

 

Die Ausstattung lässt für die 130 u.m. täglichen Besucher im Alter zwischen 10 und 22 Jahren kaum etwas vermissen. So sind folgende Räumlichkeiten (und Ausstattungen) vorhanden:

 

 

  • Eingangshalle (mit Tischtennisplatte)
  • Billardraum / Kickerraum 
  • Cafeteria –mit Musikanlage und umfangreicher Spielesammlung 
  • Computerraum/Internet-Cafe
  • Spielkonsolen
  • Küche
  • Mädchenraum
  • Bastelraum mit Brennofen, Töpferscheibe, Emailleofen etc.
  • Saal mit Bühne (für Veranstaltungen: Filmvorführungen, Konzerte, Disco, Badminton u.ä.)
  • Bandproberäume

 

 

Im Außenbereich befinden sich

 

  • Volleyballfeld
  • Tischtennisplatte
  • Basketball
  • großzügige Skater-Anlage (Mini-Ramp, Welle, Curb, Fun-Box, Quarterbox). 
  • Kletterwand
  • Pavillon 
  • Boule-Spielfeld 

 

Für die Benutzung der Außenanlagen, insbesondere der Skater- Anlage sind Benutzungszeiten/-regelungen aufgestellt. Diese sind mit Blick auf ein gut nachbarschaftliches Verhältnis zu der umliegenden Wohnbevölkerung unbedingt zu beachten und einzuhalten!

 

Die Jugendfreizeitstätte bietet Raum für eine interessante, sinnvolle Freizeitgestaltung aber auch Möglichkeiten des gegenseitigen Austausches, Hilfestellungen in sozialen Angelegenheiten über Projekttage etc.

 

Der Besuch der Jugendfreizeitstätte ist im Rahmen der Hausordnung grundsätzlich offen und kostenlos; für verschiedene Projekte werden angemessene Teilnehmerentgelte erhoben.

 

Am 16. Juli 2011 wurde in der Nähe der Jugendfreizeitstätte der "Generationenpark" eingeweiht. Die dort vorhandenen vielfältigen Sport-, Freizeit- oder einfach Relax-Möglichkeiten stehen auch den Besuchern unseres Hauses zur Verfügung. So haben wir die Möglichkeit, die Sporthalle im Generationenpark zu nutzen, z.B. für Nachtsport, Konzerte o.ä.m.  

 

Als besonderes Betreuungsangebot ist die „Über-Mittag-Betreuung“ zu nennen. In diesem Projekt ist es Schülern ab der Grundschule bis 16 Jahren möglich, im Anschluss an den Schulunterricht eine Anlaufstelle, geregeltes Mittagessen sowie eine Hausaufgabenbetreuung zu erhalten. Zu der „Über-Mittag-Betreuung“ sind Eltern- und Essensbeiträge zu zahlen. 

 

Öffnungszeiten: Mo-Fr 14:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Öffnungszeiten


Montag bis Freitags
14:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Trailer Tanzmoto 2015

    Der neue Tanzmoto 2015 Trailer